Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Regionalen Schulberatungsstelle im Kreis Coesfeld

BITTE BEACHTEN SIE:
Angesichts der aktuellen Entwicklung der Coronapandemie seit November 2021 sind wir bemüht, unsere Unterstützungsangebote für Sie und für unsere Mitarbeitenden so sicher wie möglich zu gestalten. Sollten Sie nach Rücksprache mit uns einen persönlichen Beratungstermin erhalten, so kann dieser nur unter EINHALTUNG DER 3G-REGELUNG stattfinden. Wir sind verspflichtet, diese zu kontrollieren. Bitte bringen Sie dazu Ihren 3G-Nachweis in digitaler oder in Papierform mit. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bleiben Sie gesund!
Ihr Team der Regionalen Schulberatungsstelle im Kreis Coesfeld

-----------------------------------------------------


Die Regionale Schulberatungsstelle im Kreis Coesfeld ist eine Beratungsstelle in gemeinsamer Trägerschaft des Landes NRW und des Kreises Coesfeld.

Unsere Beratungsstelle bietet Schülerinnen/Schülern, Eltern/Sorgeberechtigten, Lehrkräften sowie sonstigen mit Schule befassten Fachkräften Beratung und Unterstützung an.

Wir helfen Eltern/Sorgeberechtigten, ihre schulischen Fragen zu klären und Lösungen zu finden. Bei Bedarf - und mit deren Einverständnis - beziehen wir die Lehrkräfte in die Verbesserung der Situation mit ein und nutzen psychologische Diagnostik.

Hilfe können Schülerinnen/Schüler bzw. Eltern/Sorgeberechtigte aber nicht nur von uns, sondern auch von Beratungslehrkräften oder Schulsozialarbeiterinnen/-arbeitern der Schule bekommen. Eine Liste aller Schulhomepages der Schulen im Kreis Coesfeld ist hier verfügbar. Auf der Homepage der entsprechenden Schule finden sich dann die Namen der dortigen Personen, die beraten und unterstützen können.

Wir beraten und unterstützen Lehrkräfte und sonstige mit Schule befassten Fachkräfte durch Fachgespräche, Unterrichtsbeobachtungen, die Teilnahme an "Runden Tischen", Fortbildungen und andere Maßnahmen. Zudem können sich Schulen durch uns begleiten lassen, wenn sie schulische Maßnahmen oder Entwicklungsprozesse planen und durchlaufen.

Die Beratung ist unabhängig, neutral, freiwillig, kostenfrei und unterliegt der Schweigepflicht gegenüber dritten Ämtern und Institutionen.

Bitte beachten Sie, dass eine schriftliche Anmeldung erforderlich ist. Nähere Informationen dazu können Sie telefonisch in unserem Sekretariat erfragen (02541 18-4051) oder hier einsehen.

Zur ersten Klärung kleinerer Anliegen bieten Ihnen die schulpsychologischen Fachkräfte einmal pro Woche eine offene Telefonsprechstunde an. Genaue Informationen zu den jeweiligen Sprechzeiten finden Sie hier.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich über unsere Beratungsstelle informieren, Informationen zur Anmeldung erhalten sowie schulpsychologische Tipps und Informationen zu schulischen Themen bekommen.

Ihr Team der Regionalen Schulberatungsstelle


Hinweis:
Weitere Meldungen und unser Nachrichten-Archiv erreichen Sie über die Seite Nachrichten.

Seitenanfang